Positive Kommunikation

Für Apothekenteams

Positive Kommunikation für Apothekenteams

Ein Training für Fortgeschrittene; für Alle, die bereit sind ganze Sprach- und Denkmuster aufzubrechen.  

„ Words can change your brain…“

Die Meisten von uns tendieren zu einem durch und durch negativen Wortschatz – zu einer negativen Sprache.

Die große Herausforderung dabei ist, dass psychologisch gesehen mit jedem verwendeten negativen Begriff eine sog. Bahnung (Priming) einsetzt.

Wer häufig negativ redet, wird auch weniger Positives erreichen, oder positiv ausgedrückt:

Wer häufig positiv redet, wird viel Positives erreichen und sich gut fühlen.

Dabei ist die positive Kommunikation eine der höchsten rhetorischen Künste. 

Hinter jedem Einwand und hinter jeden negativen Aussage können wir eine positive Absicht erkennen und so unsere gesamte Kommunikation mit anderen Menschen verändern.
In der Selbstreflektion und in der Erarbeitung einer besseren Sprechkultur bedeutet das auch, die negativen Aussagen unseres Gegenübers so aufzunehmen , dass wir die positive Absicht hinterfragen und zum Ausdruck bringen.

Im Training findet ein Großteil der Arbeit bei uns Selbst statt. Wir reflektieren mit Ihnen gemeinsam , wo Ihre verdeckten, negativen Sprachmuster sind und wie sie diese positiv umformulieren können. 

Durch gezielte Selbstcoaching- Übungen können Sie die Formulierungen in Ihren Alltag adaptieren.

Sie wirken selbstbewusster und authentischer, auch im Beratungsgespräch am POS

In Gesprächen mit „Schwierigen Kunden“ oder in Konfliktsituationen im Apothekenteam können Sie klare Botschaften senden, ohne Ihr Gegenüber direkt anzugreifen

Sie senden für Jeden verständliche Botschaften

Das Auslösen von positiven Emotionen bei Ihren Kunden und Mitarbeitern entsteht durch einfache Veränderungen in der Sprache

Ihre Sprache wirkt motivierend

Gespräche sind weniger anstrengend und reizärmer